kurzer Prozess

geschrieben am 16. April 2009 um 17:28 von xibalba01

Als ich von der Wandermuggelkarte mit zuschaltbaren Schatzverstecken bei Alex Schweigert las, war ich schon ganz kurz davor meine OC-Caches zu archivieren. Wahrscheinlich war ich nur zu bequem, denn umgesetzt habe ich dieses Vorhaben bisher noch nicht.
Auch das Kennzeichnen von bösen Caches in Naturschutzgebieten bereitete mir unbehagen. Ob bei einem Cache besonders auf die Umgebung geachtet wurde oder nicht, spielte keine Rolle.
Aber irgendwie bedurfte es bei mir doch eines deutlichen Arschtrittes dankenswürdigen Denkanstosses, bis ich alle meine Opencaches nun in einem Rutsch mit Ausnahme des Jägerevents in die virtuelle Tonne geworfen habe.

DANKE, Alex!

oc_ende1

4 Kommentare zu “kurzer Prozess”

  1. aleerschiebt oder x schweigert sagt:

    opencaching.de nutzt die Daten von gc.com und blendet sie – eure gc.com Geocaches – in ihren Karten ein.

    Deswegen ist es zur Zeit eigentlich unerheblich ob man seine oc.de Caches auf der Karte „versteckt“. Leider.

  2. alexschweigert sagt:

    ? Was macht dein Blogscript aus meinen Namen ?

  3. xibalba01 sagt:

    Mein internetzensierender Arbeitgeber sagt plötzlich zu Geocaching.de:

    Ihre Anfrage als Benutzer XXX nach der URL http://www.geocaching.de/ wurde entsprechend des Zugriffsprofils durch den automatischen Webfilter als Zugriff unter der Kategorie : „Games“ geblockt.

    Geocaching.com ist davon nicht betroffen 😀

  4. Carsten sagt:

    Sei froh, dass du nicht im GC.de-Team warst. Sonst wärst du nach diesem Artikel auch rausgeflogen.

Einen Kommentar hinterlassen