Archiv für Juni 2009

NABU-Vortrag während des Bremer Megaevent

geschrieben am 23. Juni 2009 um 20:25 von xibalba01

Von aufAbwegen gibt es zwei für meinen Geschmack recht interessante Mitschnitte des NABU-Vortrages von Sönke Hofmann, nach deren Betrachtung sich die eine oder andere Versteckidee sich vielleicht als weniger geeignet herausstellt:


neue alte Spielplätze

geschrieben am 16. Juni 2009 um 11:16 von xibalba01

Sicher, der eine oder andere LPC-interessierte Cacher kennt das Blog „Industrial Decay“ schon.
Schliesslich werden dort seit 2005 regelmässig sehr gute Bilder von Lost Places verschiedener Art gezeigt.

Für alle anderen Leser gibt es nach diesem kleinen Vorgeschmack noch viel zu entdecken:

Wem die paar Bilder aus dem Blog nicht genügen, der findet in der dazugehörigen FlickrGroup zurzeit 47.299 Elemente von 5422 Mitgliedern.

Viel Spass.

gc-fresh Podcast Nr. 1

geschrieben am 7. Juni 2009 um 18:39 von Marc

Nach langer Zeit der Abwesenheit haben wir (das sheep-team) die Zeit genutzt um wieder mal etwas für die Ohren zu produzieren. So haben wir unsere Eindrücke und Erlebnisse auf dem Bremer Event verarbeitet, es gibt 2 neue Caches über die man was sagen konnte und dann waren wir mal wieder klettern. Weiterlesen »

Wir nennen es Dosenfischen – Live @ Bremen 2009

geschrieben am 4. Juni 2009 um 23:54 von Marc

Aaaaalso, Bremen war MEGA-gut und ist vorbei. Was bleibt?

… genau, die Dosenfischer bleiben (sagte ich schon Danke?). Als Ohrwurm und nun auch als Tonspur.

Sie hören: wir nennen es Dosenfischen – Dosenfischer Live in Bremen Weiterlesen »

was erlauben Garmin?

geschrieben am 3. Juni 2009 um 11:32 von xibalba01

Da gibt es auf dem Megaevent in Bremen einen Gutschein von Garmin für einen Travelbug, für den viele Leute lange anstanden und ein Foto von sich mit dem TB knipsen lassen sollten. Und zu Hause stellen dann diese mehrere hundert  Cacher fest, das der TB kein richtiges Geschenk ist, sondern ein bereits auf einen Sammelaccount aktiviertes Werbemittel.
Klasse Garmin, ihr habt damit eine grandiose Werbeaktion gefahren. So viel „Symphatiepunkte“ mit ein paar kleinen bunten Alublechen zu sammeln ist wirklich beachtlich!

Wie war das doch gleich noch bei Geo_Tom? Wenn man einen Trackcode veröffentlicht und zum massendiscovern aufruft, dann wird durch Groundspeak gesperrt? Hoffentlich passiert „meinem“ Garmin-TB mit der Nummer GG23QM nicht auch so etwas.
Ich musste dafür nicht anstehen, aber schade wäre es schon  😉